Wann wird DECIDE eingesetzt?


Anlässe, die Eignung von Mitarbeitern zu beurteilen, gibt es viele, z.B.:

  • Das Management hat gewechselt und möchte sich einen Überblick verschaffen
  • Ein Bereich soll restrukturiert und die Positionen neu besetzt werden
  • Nach einer Fusion sollen die offenen Positionen neu besetzt
  • Gegen Ende der Probezeit soll die Entscheidung zur Übernahme abgesichert werden
  • Mitarbeiter sollen für ein Personalentwicklungsprogramm nominiert werden

Dies geht in der Regel mit erheblichen Investitionen einher.

Der beste Prädiktor für zukünftiges Verhalten ist vergangenes Verhalten


Unumstritten ist, dass der aussagekräftigste Prädiktor für zukünftiges (Management-) Verhalten das Verhalten in der Vergangenheit ist.

Also: Gesucht werden zuverlässige Informationen über das Verhalten eines Kandidaten in der Vergangenheit – und das mit überschaubarem Aufwand und vertretbaren Kosten.
Genau das leistet das Verfahren. Es eignet sich immer dann, wenn fachliche und persönliche Stärken bzw. Schwächen im Hinblick auf Personalentscheidungen beurteilt werden sollen.